Steganos Passwort-Manager auf Android oder iOS-Geräten ohne Cloud-Dienst

Kommentare

2 Kommentare

  • Klaus-bertram

    Ich finde ,wie schon einmal erwähnt im Passwordmanager keine Button "mobil".

    Ich habe gerade den Password Manager 18 erworben Sie sprechen aber in ihrer Hilfe von Passwordmanger 17. muss ich erst diese Version laden?

    Gibt es keine Hotline unter der ich amrufen kann?

  • Miaz

    Hallo,

    @Klaus-bertram: Hast Du inzwischen den Button "mobil" gefunden? Es ist beim geöffneten Passwortmanager oben im Menüpunkt "Datei" der Statusleiste zu finden.

    Ich muss allerdings sagen, dass der Export in die Cloud (Einstellungen Cloud-Anbindung) viel komfortabler ist, da die Passwörter dann in Android oder iOS automatisch aktualisiert werden, wenn Du am PC etwas änderst. Ohne Cloud-Dienst musst Du ja jedesmal die *.wlt neu manuell abspeichern.Bzgl. Datenschutz sollte das in der Cloud OK sein, da die Daten verschlüsselt sind. Habe bisher jedenfalls noch nichst Negatives gelesen/mitbekommen.

    Bei der Auswahl der Cloud würde ich die Dropbox empfehlen. Die funktioniert eben einfach sehr gut und problemlos. Google Drive und Megenta Cloud sind da manchmal etwas zickig, wenn man von mehreren Windows-PCs aus auf die Daten zugreift (ist nicht nur bei Steganos so...). Bei mir gab es dann öfter mal Sync-Fehler und Conflict-Dateien. Bei Dropbox ist sowas noch nie vorgekommen.

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Powered by Zendesk