Verwendung eines E-Mail Client für Online Shield einrichten

Um einen E-Mail Client mit Steganos Online Shield VPN nutzen zu können, müssen Sie auf das kleine Zahnrad neben "Verbindung schützen VPN" klicken. Daraufhin öffnet sich ein Dialog, in dem Sie Ihren SMTP-Server für den E-Mail-Versand eintragen können. Den richtigen Server können Sie bei Ihrem E-Mail Provider in Erfahrung bringen. Danach müssen Sie noch die Checkbox links neben dem Eintrag aktivieren, mit OK bestätigen und Steganos Online Shield VPN neu starten. Danach sollte der E-Mail-Versand dann wieder funktionieren.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

1 Kommentare

  • 0
    Avatar
    Eberhard Langner

    Hat bei mir alles nicht geklappt. Immer wenn der PC ausgeschaltet wurde, funktionierte der E-Mail Client nicht mehr.

    Ich benutze Windows 10 und Kaspersky Internet Security.

    Bei mir führte folgende Lösung zum Erfolg. Zusätzlich zum smtp-Server (Beispiel: smtp.gmail.com) habe ich auch den pop-Server (Beispiel: pop.gmail.com) eingegeben. Danach auf hinzufügen. OK bestätigen und alles bei mir super.

    Einfach mal ausprobieren, grüße

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk